Selbstlernzentrum

  
Das Selbstlernzentrum (SLZ) entstand unter Mithilfe vieler Schüler und Lehrer aus der ehemaligen Schulbücherei und bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit mit Hilfe von sechs Computern ihr Wissen zu erweitern. Gleichzeitig können sie sich aus einem großen Angebot an Büchern ihre Favoriten mit nach Hause nehmen. Als wäre das nicht schon genug, kann man aus einem großen Angebot an Gesellschaftsspielen, Hörbüchern und Lernspielen wählen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit an einem Fotokopiergerät eigene Kopien zu erstellen.

Die Computer laden zwar zum Spielen und Chatten ein, aber ihre Nutzung ist auf Recherchen beschränkt, die schulischen Inhalt haben. Die zahlreichen Gesellschaftsspiele können dagegen in Pausen oder Freistunden gespielt werden. Vorhanden sind z.B. „Scotland Yard“, „Sexta“ oder das „große Dudenspiel“. „Harry Potter“ oder „Tintenherz“ sind Beispiele für Hörbücher, die ausgeliehen werden können.

Es gibt Bücher zu allen möglichen Themen und für jedes Alter. Das Angebot reicht von „Greg´s Tagebuch“ über die „Tribute von Panem“ bis zu Goethes „Faust“. Aber auch die Naturwissenschaften (Biologie, Physik etc.) und die Geisteswissenschaften, wie Geschichte und Politik, sind vorhanden, um Unterrichtsstoff zu vertiefen oder Neues herauszufinden.

Geöffnet hat das SLZ an jedem Schultag in der Zeit von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr.


SLZ 1

SLZ 2