Freitag 19.03.2010

 

Der letzte Tag in Jochgrimm ist angebrochen. Nach einer langen Partynacht in der Bar waren heute morgen alle etwas übermüdet. Bei der Party tanzten am Anfang nur die Schüler, doch dann kam „Thriller“ von Michael Jackson und Frau Ruhfus zeigte uns, wie man richtig tanzt. Nach und nach wurden auch die anderen Lehrer munter. Herr Oesterreicher führte einige Polonaisen an. Bei Disco Pogo kam dann auch Herr Göbel dazu und pogte uns alle weg.

 

Um halb 11 sollte die Party dann zu Ende sein, da aber alle protestierten, wurde bis halb 12 verlängert. Natürlich kam es deswegen heute morgen  dann einige Verspätungen, aber alle waren für das Rennen gerüstet.

 

Nach dem Frühstück ging es für die Teilnehmer des Rennens schnell auf die Piste. Es wurde in Fortgeschritten Jungen/Mädchen und Anfänger Jungen/Mädchen unterteilt Bis auf ein oder zwei Stürze kamen alle heil ins Ziel.

 

Nach dem Rennen wurde mit vereinten Kräften die ersten Skisachen sortiert und verpackt.

Nach dem Mittagessen können noch einige Schüler freiwillig Skifahren und die restlichen Skisachen werden natürlich von ausgesuchten ’’Freiwilligen’’ zusammengeklebt und zur Abfahrt bereit gemacht.

 

Heute Abend findet noch die Siegerehrung des heutigen Rennens statt und anschließend gehen alle sehr früh ins Bett ,da wir morgen schon um 6 Uhr(!!) geweckt werden, weil wir schon um 8 Uhr los fahren. Hoffentlich sind wir dann ebenso schnell wie auf der Hinfahrt.

 

Ein Tagesbericht von Aileen Räder, Lara Potthast, Sabrina Wittenberg und Dilan Yöndes