Tag 1: 08.02.22

 

 

Als wir um 10:30 Uhr, nach einer langen anstrengenden Busfahrt, das Hotel Schwarzhorn auf Jochgrimm erreichten, warteten auch schon die Neuner auf uns, da sie danach abreisen sollten. Wir haben unsere Koffer erstmal im Schnee gelagert, da unsere Zimmer noch nicht frei waren. Nachdem wir unsere Skier organisiert und Mittag gegessen haben, konnten wir auch endlich unsere Zimmer beziehen. (Wurde auch langsam Zeit, einige Schüler schliefen schon auf den Tischen ein). Zum Mittag gab es Nudeln mit Gulasch, worauf sich viele freuten, da wir seit 18:00 Uhr am Vortag nichts Warmes gegessen hatten. Wir waren nach der Fahrt zwar ziemlich kaputt, da viele nur ca. 3-4 Stunden geschlafen haben, dennoch haben wir unsere erste Skistunde absolviert und das auch erfolgreich. Zur Belohnung gab es auch schon Abendessen. Das Abendessen bietet deutlich mehr Auswahl, wie zum Beispiel eine Salatbar (etwas Gesundes und so) sowie Dessert (weil wir ja auf der Fahrt nicht genug Süßigkeiten gegessen haben). Der Schokopudding war super gut. Um 21:30 Uhr sollten wir in unseren Zimmern sein und um 22 Uhr schlafen. (Dass das nicht passiert ist, weiß jeder.) Trotzdem waren alle froh, dass man im bequemen Bett lag und nicht im unbequemen Bus.

 

Lana Braun und Mia Richter