Politik und Sozialwissenschaften

Sowi6

Personen

Am IKG unterrichten folgende Lehrkräfte Politik und Wirtschaft / Sozialwissenschaften/Wirtschaft:

Herr Badeda
Herr Flasdick
Frau Klingel
Herr Lancaster
Frau Laß
Herr Oidtmann




Politik und Wirtschaft in der Stundentafel (G8) am IKG

Politik und Wirtschaft soll nach der Schulzeitverkürzung mit 6 Stunden in der Sek. I unterrichtet werden. Diese sind am IKG folgendermaßen unterteilt:

Jahrgangsstufe 5:     2 Stunden (beide Halbjahre)
Jahrgangsstufe 8:     2 Stunden (beide Halbjahre)
Jahrgangsstufe 9:     2 Stunden (beide Halbjahre)



Wirtschaft - Politik in der Stundentafel (G9) am IKG

Das Fach Wirtschaft-Politik wird nach der Rückkehr zu G9 seit dem Schuljahr 2019/2020 mit 8 Stunden in der Sek. I unterrichtet. Diese sind am IKG folgendermaßen unterteilt:

Jahrgangsstufe 5:     2 Stunden (beide Halbjahre)
Jahrgangsstufe 8:     2 Stunden (beide Halbjahre)
Jahrgangsstufe 9:     2 Stunden (beide Halbjahre)
Jahrgangsstufe 10:   2 Stunden (beide Halbjahre)



Prinzipien zur Leistungsbewertung

Im Politikunterricht der Sek. I kann, weil es sich um ein mündliches Fach handelt, nur die sonstige Mitarbeit bewertet werden. Zur sonstigen Mitarbeit zählen neben der mündlichen Mitarbeit, die den Schwerpunkt bei der Notenfindung ausmachen sollte, auch schriftliche Übungen (bis zu zwei vorher angekündigte Übungen pro Halbjahr von ca. 15 min) sowie auch Schülerreferate, in denen die in den Kernlehrplänen ausgewiesenen Kompetenzen zu den jeweiligen Inhaltsbereichen abgeprüft werden sollen. Diese Übungen sind, wie auch beispielsweise die Bewertung von Heftern, nur in dem ihnen gebührenden Anteil (vgl. Richtlinien Sek. I, S. 104-108 und Grundsätze zur Leistungsbewertung am IKG) zu berücksichtigen.



Das Fach Politik stellt sich vor…

Das Schulfach „Politik/Wirtschaft" setzt sich aus den drei Teilgebieten "Soziologie", "Politikwissenschaft" und "Ökonomie" zusammen. In diesem Fach sollen alltägliche Probleme und Phänomene der drei genannten Teilwissenschaften thematisiert werden. Am Ende der jeweiligen Themenreihe sollen unsere Schülerinnen und Schüler befähigt sein, zu wichtigen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Problemen ihre Meinung begründet vertreten zu können. Die Schülerinnen und Schüler sollen zu mündigen Bürgern erzogen werden.

In der Sekundarstufe II heißt das Fach "Sozialwissenschaften/Wirtschaft“, welches den wissenschaftlichen Ansatz - vor allem in der Ökonomie - repräsentiert.

In Grundkursen werden - neben der Einführungen in die drei Teilwissenschaften (in der Einführungsphase) - entsprechend den NRW-Zentralabiturvorgaben im Jahrgang Q1 die Themen "Wirtschaftspolitik" sowie "Europäische Union" behandelt; in der Q2 wird der Blick auf "Gesellschaftsstrukturen und sozialer Wandel" mit der Schwerpunktperspektive auf die Bundesrepublik Deutschland sowie auf internationale Entwicklungen (Stichpunkt: Globalisierung) gelenkt, aber ohne die Perspektive des Wirtschaftsstandorts Deutschlands zu verlieren. Im regelmäßig angebotenen Leistungskurs werden die Themenkomplexe des Grundkurses noch weiter vertieft. Im letzten Schulhalbjahr werden die besprochenen Themen erweitert und vertieft.

In den Pflichtkursen in der Q2 wird ein thematisch reduziertes Programm der Grundkurse angeboten.


Die Fachschaft Politik/Wirtschaft – Sozialwissenschaften/Wirtschaft



Fach: Wirtschaft / Politik (G9)

Klasse: 5

Wochenstunden: 2

Themenschwerpunkte:

  1. Was ist Politik? Was bedeutet Wirtschaft? – Kann das neue Fach unseren Alltag beeinflussen?

  2. Kann ich mitwirken? – Demokratische Strukturen und Zusammenleben in der Schule

  3. Brauche ich alles, was ich will? – Unendliche Bedürfnisse und knappe Güter

  4. Können Kinder die Welt verändern? – Herausforderungen und Ziele für unsere gemeinsame Zukunft

  5. Wie lässt sich unser Zusammenleben gestalten? – Vielfalt in der sich wandelnden Gesellschaft

  6. Ohne Smartphone bist du raus? – Leben in der digitalisierten Welt

  7. Kann ich frei entscheiden? – Einfluss von Medien auf Konsumentscheidungen und Meinungsbildung

  8. Können Kinder und Jugendliche mitwirken? – Demokratische Beteiligung in Stadt und Gemeinde

 

Bewertungsgrundlagen:

  • Pro Halbjahr können 1-2 angekündigte Tests (nicht länger als 20 Minuten, Umfang: die letzten 6-8 Stunden) geschrieben werden.

  • Am Ende eines Halbjahres sollen nach Möglichkeit die Mappen eingesammelt und bewertet (die Schülerinnen und Schüler kennen die Bewertungsgrundlage) werden.

  • Die Note setzt sich aus 80% mündlicher Mitarbeit und 20% Test, Hefter und das Einsammeln und Bewerten schriftlicher Hausaufgaben zusammen.

Besonderheiten in 

Klasse 5:

Die Reihenfolge kann variieren und aktuellen politischen Geschehnissen angepasst werden. Gearbeitet wird mit dem Schulbuch Politik & Co. – Nordrhein-Westfalen - G9 Band 5/6 aus dem C.C. Buchner Verlag und zusätzlichen Materialien der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie anderer Schulbuchverlage (z.B. Praxis Politik und schroedel aktuell).





Fach: Wirtschaft / Politik (G9)

Klasse: 8

Wochenstunden: 2

Themenschwerpunkte:

  1. Bausteine der Demokratie in Deutschland: Wirken alle reibungslos zusammen?

  2. Beteiligungsformen in der repräsentativen Demokratie: Brauchen sie ein Update?

  3. Markt und Geld als Vermittler: Erfüllen sie ihre Funktionen im (digitalisierten) Wirtschaftsgeschehen?

  4. Lebensgestaltung von Jugendlichen in der Gesellschaft: selbstbestimmt oder konfliktreich und vorgegeben?

  5. Jugendliche als (digitale) Verbraucher: ausgetrickst und abgezockt oder mächtig und frei?

  6. Umgang mit Geld und Schulden grenzenloser Konsum oder strategisches Handeln?

  7. Unternehmen in Deutschland: Geht es ihnen nur um den Profit?

Bewertungsgrundlagen:

  • Pro Halbjahr können 1-2 angekündigte Tests (nicht länger als 20 Minuten, Umfang: die letzten 6-8 Stunden) geschrieben werden.

  • Am Ende eines Halbjahres sollen nach Möglichkeit die Mappen eingesammelt und bewertet (die Schülerinnen und Schüler kennen die Bewertungsgrundlage) werden.

  • Die Note setzt sich aus 80% mündlicher Mitarbeit und 20% Test, Hefter und das Einsammeln und Bewerten schriftlicher Hausaufgaben zusammen.

Besonderheiten in 

Klasse 8:

Die Reihenfolge kann variieren und aktuellen politischen Geschehnissen angepasst werden. Gearbeitet wird mit dem Schulbuch Politik & Co. – Nordrhein-Westfalen - G9 Band 7/8 aus dem C.C. Buchner Verlag und zusätzlichen Materialien der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie anderer Schulbuchverlage (z.B. Praxis Politik und schroedel aktuell).

In Klasse 8 findet in enger Kooperation mit der Studien- und Berufsberatung die Vorbereitung für die Potenzialanalyse und die Berufsfelderkundungstage statt sowie die Einführung des Dortmunder Berufswahlpasses.





Fach: Wirtschaft / Politik (G9)

Klasse: 9

Wochenstunden: 2

Themenschwerpunkte:

  1. Parteien und Wahlen: Stärken oder beschränken sie politische Mitwirkung?

  2. Extremismus und Rassismus: Wie sollte die deutsche Demokratie reagieren?

  3. Welches Verhältnis von Markt und Staat ist für eine soziale und nachhaltige Wirtschaftsordnung anzustreben?

  4. Einkommen und soziale Sicherung: Sollte der Sozialstaat in Deutschland gerechter und zukunftssicherer gestaltet werden?

  5. Zukunft Arbeitswelt: konfliktreich und riskant oder kooperativ und chancenreich?

Bewertungsgrundlagen:

  • Pro Halbjahr können 1-2 angekündigte Tests (nicht länger als 20 Minuten, Umfang: die letzten 6-8 Stunden) geschrieben werden.

  • Am Ende eines Halbjahres sollen nach Möglichkeit die Mappen eingesammelt und bewertet (die Schülerinnen und Schüler kennen die Bewertungsgrundlage) werden.

  • Die Note setzt sich aus 80% mündlicher Mitarbeit und 20% Test, Hefter und das Einsammeln und Bewerten schriftlicher Hausaufgaben zusammen.

Besonderheiten in 

Klasse 9:

Die Reihenfolge kann variieren und aktuellen politischen Geschehnissen angepasst werden. Gearbeitet wird mit dem Schulbuch Politik & Co. – Nordrhein-Westfalen - G9 Band 9/10 aus dem C.C. Buchner Verlag und zusätzlichen Materialien der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie anderer Schulbuchverlage (z.B. Praxis Politik und schroedel aktuell).





Fach: Wirtschaft / Politik (G9)

Klasse: 10

Wochenstunden: 2

Themenschwerpunkte:

  1. Jugendliche in der Europäischen Union: Können sie die EU weiter zusammenführen?

  2. Die Europäische Union: „in Vielfalt geeint“ oder dauerhaft in der Krise?

  3. Menschen auf der Flucht: Sollte bei Migration und Integration umgesteuert werden?

  4. Friedens- und Sicherheitspolitik: Wie sollen internationale Konflikte gelöst werden?

  5. Die Welt als Markt: Sollte es mehr oder weniger wirtschaftliche Globalisierung geben?

Bewertungsgrundlagen:

  • Pro Halbjahr können 1-2 angekündigte Tests (nicht länger als 20 Minuten, Umfang: die letzten 6-8 Stunden) geschrieben werden.

  • Am Ende eines Halbjahres sollen nach Möglichkeit die Mappen eingesammelt und bewertet (die Schülerinnen und Schüler kennen die Bewertungsgrundlage) werden.

  • Die Note setzt sich aus 80% mündlicher Mitarbeit und 20% Test, Hefter und das Einsammeln und Bewerten schriftlicher Hausaufgaben zusammen.

Besonderheiten in 

Klasse 10:

Die Reihenfolge kann variieren und aktuellen politischen Geschehnissen angepasst werden. Gearbeitet wird mit dem Schulbuch Politik & Co. – Nordrhein-Westfalen - G9 Band 9/10 aus dem C.C. Buchner Verlag und zusätzlichen Materialien der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) sowie anderer Schulbuchverlage (z.B. Praxis Politik und schroedel aktuell).