Tagesbericht vom 21.02.2013
 
Auf der anstrengenden zwölfstündigen Busfahrt hat keiner mehr als drei Stunden geschlafen. Und als wir endlich alle eingeschlafen waren, wurden wir von lauter Schlagermusik geweckt. Das gab uns einen guten Start in den Tag.

Nachdem wir nach langem Warten in Ruhe unser Zimmer bezogen hatten (zum Glück wurden die meisten Wünsche berücksichtigt), gingen wir zum Mittagessen: Es gab Nudeln mit Gulasch.
 
Am Nachmittag zogen wir unsere Skischuhe an und gingen raus in den Schnee, um die Grundkenntnisse des Skifahrens zu erlernen. Die Anfänger blieben noch nah am Haus, die Fortgeschrittenen durften schon die Skipisten kennenlernen.
 
Alle hatten sehr viel Spaß , auch wenn es für manche mit dem Gesicht im Schnee endete. Zum Aufwärmen nach den Stunden im Schnee ging es erst einmal auf’s Zimmer und später zum Abendessen. Nach einem anstrengenden Tag fielen wir dann schließlich totmüde in unsere Betten.

Von: Alicia Gonzales , Lea Groß , Anne Brings , Jessica Panhorst , Tijana Vogel, Henrike Büsch   9A