Freitag, 17.02.17

Heute wir wie gestern auf, da es wieder um neun Uhr Frühstück gibt. Allerdings müssen die Zimmer bevor wir in den Speisesaal gehen noch aufgeräumt werden, da diese heute geputzt werden. Nachdem diese Aufgabe erledigt ist, erscheinen alle pünktlich zum Frühstück.

Nachdem wir uns alle für den neuen Tag gestärkt haben, machen wir uns fertig, um die Pisten wieder zu befahren. Bei allen Schülern kann man mittlerweile Fortschritte erkennen und werden von Tag zu Tag besser. Die meisten Schüler können mittlerweile die Pisten an den beiden Tellerliften herunterfahren.

Die Skigruppe von Frau Prenger erlernt die Lenktechnik, indem sie im Slalom um die in den Schnee gesteckten Skistöcke fährt. Später fahren sie den Hügel sogar selbstständig hinab.

Zum Mittagessen gibt es heute Penne mit Kräutersauce als Vorspeise und Fisch- und Gemüsestäbchen mit Kartoffeln und Bohnen als Hauptgang.

Da wir alle noch ein wenig müde vom gestrigen Tag sind, haben die Lehrer beschlossen die Mittagspause heute ein wenig zu verlängern, weshalb es erst um fünfzehn Uhr wieder auf die Piste geht.

Draußen fahren die Snowboardfahrer mit dem Lift den Berg hoch, schnallen sich ihr Board unter die Füße und machen sich wieder auf den Weg nach unten. Die Skifahrer der Anfängergruppen beginnen nun auch an der zweiten Piste am Schlepplift zu fahren.

Im Laufe des Tages fand das Tischtennisturnier statt.

 

Ann-Kathrin Wilk