Tag 8: 19.02.20

 

Tagesbericht Tag 8                                    19.02.2020

                                                        

Am Mittwoch begann es wie jeden Tag um 8.45 Uhr mit einem leckeren Frühstück, das aus Brötchen, viel Belag und vielen leckeren Getränken bestand. Nach dem Essen wurden die Nummern für das Rennen bekannt gegeben. Danach sind alle ins Zimmer gegangen und zogen sich schnell um. Alle Ski- und Snowboardgruppen trafen sich an der rechten Übungspiste. Während die Fortgeschrittenen vom Schwarzhorn starten mussten, durften die Anfängergruppen auf der rechten Übungspiste starten.

 

Nach dem Rennen gingen alle hoch und ruhten sich bis zum Mittagessen aus. Einige gaben vor dem Essen deren Skier, Stöcke und Helme ab. Um 13.00 Uhr gab es erneut einen 2-Gänge-Menü, welches aus Nudeln mit Käsesauce bestand und Hähnchenbrust, Kartoffelpüree und Brokkoli. Nach dem Essen sind alle, die wollten erneut auf die Piste gegangen. Alle anderen, die nicht mehr fahren wollen, gaben ihre Sachen ab und konnten schon mal mit dem Kofferpacken anfangen. Um 15.00 Uhr mussten alle die Piste verlassen und deren Skier- und Snowboard Sachen abgeben.

 

Um 19.00 Uhr gingen alle zum Abendessen. Es gab Salat, Nudeln und als Nachtisch Pudding. Im Anschluss fand die Siegerehrung der Ski-, Snowboard- und Langlaufrennen statt. Nach der Siegerehrung hatten alle noch ein bisschen Freizeit, die jeder individuell nutzen konnte.

Anschließend fielen alle müde ins Bett.

 

 

Von Evelina Geier 9d