Tag 3: 22.02.19

 

Mit voller Energie sind wir in den dritten Tag unserer Skifreizeit gestartet. Nachdem wir alle ausreichend gefrühstückt hatten, bereiteten wir uns auf ein erfolgreiches und anstrengendes Skitraining vor. Das Wetter war angenehm, da ein kühler Wind über die Pisten fegte und die Sonne dennoch schien. Überraschenderweise haben alle Schülerinnen und Schüler weniger „Unfälle“ als am Vortag verursacht, was zeigt, dass wir uns alle erfolgreich verbessert haben. Durch viele Wiederholungen der Skiübungen meisterten bereits die meisten von uns die blaue Piste.

 

Die Langläufer, welche von Frau Holtmeyer trainiert werden, meisterten wie am Vortag den Langlaufparcours. Auch diese werden jeden Tag besser. Die Snowboarder starteten direkt mit der blauen Piste und blieben auf ihrem Kurs. Auch wenn es mal nicht so geklappt hat wie sie es wollten, haben sie die Lust auf das Snowboarden nicht verloren. Allerdings konnten die Skianfänger erst nach dem Mittagessen zum ersten Mal mit dem Schlepplift fahren, da sie vormittags noch am Übungshang das Bremsen üben mussten um den Berg nicht hinunterzustürzen. Danach aber starteten sie vollkommen durch und schafften die blaue Piste, obwohl sie erst seit zwei Tagen Kontakt mit den Skiern hatten. Die Fortgeschrittenen und Skiläufer mit Vorkenntnissen konnten heute durch die windigen Wetterverhältnisse die Schwarzhorn-Piste nicht bewältigen, dennoch fuhren sie sowohl die blaue Piste als auch Piste am Weißhorn.

 

Geschafft, aber dennoch voller Vorfreude auf das Tischtennisturnier, machten sich alle frisch. Um 17:30 Uhr startete das Turnier mit dem Doppelwettkampf. Die Gewinner dieses Wettkampfes waren Feier Gong und Herr Wulff. Auf den zweiten Platz waren Nico Stender und Jonas Clausen. Der dritte Platz ging an Lukas Bach und Tim Nowaczyk. Auf dem letzten Platz waren Marie Wolf und Ruth Sommer. Nach dem Essen fand das Finale des Einzelwettkampfes zwischen Feier Gong und Herrn Flasdick statt und auch dieses gewann Feier.

 

Geschafft von dem anstrengenden, aber dennoch erfolgreichen Tag, fielen alle müde ins Bett.

 

Viktoria Brings, Charlotte Nöcker, Viola Pyritz, Merle Julius (alle 9d)