Jochgrimm Tagesbericht 26.02.13
 
Wir melden uns frisch und munter zurück aus dem schönen Jochgrimm. Heute startete der Tag nochmals mit schönem Wetter und einem stärkenden Frühstück. Wie gewohnt trafen sich um 10.15 Uhr alle Ski- und Snowboardgruppen und machten die Pisten unsicher. Die Fortgeschrittenen-Gruppe von Frau Ruhfus führte derweil ihr Formationsfahren vor. Danach trafen sich alle, um Gruppen- und Klassenfotos als Erinnerung zu schießen. Außerdem wurde das Zusammentreffen gleich genutzt, um den Flashmob erneut zu tanzen. Der Tanz wurde vom Balkon aus gefilmt und später wurde der Film von Herrn Ortmann und Herrn Franck geschnitten. Ein Highlight (auch wenn nicht mehr alle die Choreografie so wirklich beherrschten)!  
 
Das Mittagessen bestand aus Nudeln als Vorspeise und einem deftigen Hauptgang (Pilz-Schnitzel mit Kartoffelpüree). Nach der Pause ging es weiter mit dem Training. Für die Langlaufgruppe von Frau Holtmeyer ging es bis zum Abendessen auf eine 20km lange Halbtagestour, die von den Langläufern erfolgreich bewältigt wurde. Respekt!
 
Später an diesem Tag gab es noch zwei Events. Einmal das von der 9b organisierte Tischtennistunier, welches Annika Fälker und Sebastian Krüger gewannen, und natürlich die Disko.
 
Nach dem Abendessen (Würstchen mit Pommes und als Nachtisch Mousse au Chocolat) dann ab in die Disko (am Abend um 20.15 Uhr). Wir empfingen Gäste aus Leverkusen, die als erstes anfingen zu tanzen, nach und nach stürmten auch wir die Tanzfläche. Als Höhepunkt der Disko wurden alle Lehrer auf die Tanzfläche gerufen und die Schüler bildeten einen Kreis um sie. Sie mussten Gangnam-Style tanzen. Da bei der sonst erwünschten Nachtruhe ab 22 Uhr alle protestierten, durften wir noch eine Stunde länger tanzen.
 
Kaputt von dem anstrengenden Tag, aber auch glücklich verschwanden dann alle in ihre Betten.
 
Leonie Höpfner, Laura Urmes, Maria Siepmann und Luana Vogler dos Santos, 9b