Tag 8: 12.02.16

Am heutigen letzten Tag erwartete uns noch einmal eine große Herausforderung: das Abschlussrennen. Das Frühstück startete noch einmal eine Viertelstunde früher, denn das Rennen sollte pünktlich um 9.00 beginnen. So fanden sich alle um 7.45 im Speisesaal ein, damit alle den ersten Lift aufwärts nehmen konnten.
Das Rennen wurde von zwei Stellen gestartet: die Fortgeschrittenen vom Schwarzhorn, die Anfänger und Snowboarder auf dem steileren Anfängerhang. Alle Schüler gingen mit einem mulmigen Gefühl an den Start, doch alle kamen heil den Berg runter. Im Anschluss an das Rennen fuhren nochmal alle Gruppen ein letztes Mal zusammen. Ab dem Mittag begannen die Vorbereitungen für die morgige Abreise. Skier wurden im Laufe des Nachmittags abgegeben, die IKG-Materialien gepackt und auch schon erste Koffer wurden im Angriff genommen.
Nach dem Abendessen versammeln wir uns alle in der Schlossbar, um die Siegerehrungen für das Rennen und die Rallye vorzunehmen. Die schöne Zeit in Jochgrimm ist für uns jetzt fast vorbei, morgen geht es auf den Heimweg.
Tschüß Jochgrimm, es war eine schöne Zeit!